Helicobacter statt Leukämie - Dr.med Dr.Helmuth Krieg
21845
post-template-default,single,single-post,postid-21845,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-3.1,side_area_uncovered,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Helicobacter statt Leukämie

Unsere neue Rubrik „der besondere Fall“ wird von Ihnen sehr gerne gelesen und hat segensreiche Wirkung. Es waren schon einige neue Patienten da, die auf Grund der geschilderten Fälle Rückschlüsse auf ihre Beschwerden ziehen konnten und Hilfe erfahren konnten. Hoffentlich auch heute:

Mein 45 jähriger Patient leidet seit vielen Jahren an einem Hautausschlag, der bisher als eine seltene Form einer Leukämie der Haut eingestuft worden war. In der Sprechstunde klagte der Patient auch über Sodbrennen, das er immer wieder habe. Die Untersuchung ergab, dass er an einer schweren Infektion mit Helicobacter Bakterien litt. Somit ist die Ursache der ominösen Hautkrankheit eine innerliche, nämlich die Helicobacterinfektion. Da diese leicht zu behandeln ist, steht einer echten Heilung von innen nichts mehr im Wege.

patient with psoriasis holding a magnifier

Ihr Dr.med Dr. Helmuth Krieg

Avatar

Dr. Helmuth Krieg